Schutzkonzept Corona / COVID-19

Umfangreiche Hygienemaßnahmen bieten allen Beteiligten auch in diesen besonderen Zeiten Sicherheit!

Genügend Raum für alle: Das A10 Center hat mit einer Lauffläche von insgesamt über 1,5 Kilometern und einer Mallbreite von 12 m genügend Platz um die notwendigen Abstandsregeln einzuhalten.

Leitsysteme mit Wegeführungen wie im Straßenverkehr und Abstandsregeln mit Markierungen sowie Fenster im Deckenbereich (gute Lüftungsmöglichkeiten) sorgen bereits jetzt für eine Normalisierung des A10 Center-Besuches.

Lassen Sie uns gegenseitig Rücksicht nehmen: 

  • Bitte halten Sie Abstand voneinander min. 1,5 m (Beschränkung für das Standpersonal:  1 Person 4 m² = bedeutet 12 m² 3 Personen am Stand maximal)
  • Bei Erkältungssymptomen des Standpersonals bitten wir sie das Standpersonal zu tauschen.
  • Für Personen mit COVID-19-Verdacht und bei Einreise aus einem Risikogebiet in den letzten 14 Tagen gilt ein Zutrittsverbot.
  • Wir sind verpflichtet Aussteller, Medienvertreter und Messebauer zu registrieren.     Bitte beachten Sie die Anforderungen der Kontaktnachverfolgung für das Bundesland Brandenburg und arbeiten Sie uns die Namen Ihres Standpersonals zu!
  • Bitte beachten Sie das geltende Gebot zum Tragen von Mund- und Nasenbedeckung.
  • Bitte waschen und desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände (Etikette und Hygiene).
  • Bitte verzichten Sie während der Messe auf Körperkontakt und Handschütteln.
  • Wenn Sie Giveaways verteilen möchten, bitte nur einzeln abgepackt in Folie.
  • Beim Verteilen von Flyern / Broschüren bitte keine zurücknehmen.
  • Wir empfehlen die Kontaktflächen regelmäßig zu desinfizieren.
  • Bitte achten Sie auf die Hinweise im Center.

Damit Sie sich beruhigt bei uns präsentieren können, haben wir eine Vielzahl an präventiven Maßnahmen definiert, denen wir uns verpflichten:

  1. Erhöhte Reinigung von häufig genutzten Touchpoints bzw. Oberflächen wie Türgriffen, Rolltreppen-Handläufe, Aufzugsknöpfe.
  2. Ausreichend Abstand zwischen den einzelnen Ständen um Menschansammlungen zu vermeiden (Maximale Gangbreiten und Wartebereiche).
  3. Aufkleber und Plakate weisen auf die Hygiene- und Sicherheitshinweise hin.
  4. Sicherheitsdienst kontrolliert Einhaltung von behördlichen Vorgaben und sensibilisiert Centerbesucher zur Abstandshaltung.
  5. Desinfektionsspender in Eingangsbereichen, Waschräumen und entlang der Ladenstraße.
  6. Hinweise zu allgemeingültigen präventiven Verhaltensweisen an Centereingängen, Waschräumen und entlang der Ladenstraße. Diese sind: Beachtung der Abstandsvorgaben, Hinweis auf regelmäßige Handhygiene, Empfehlung zum kontaktlosen Bezahlen, Empfehlung zum Tragen einer Gesichtsmaske, umsichtiges Verhalten.
  7. Reduzierung von Verweilzonen durch Abbau von Sitzgelegenheiten bzw. Sicherstellung der Abstandswahrung.
  8. Deaktivierung des Center-WLANs.
  9. Regelmäßige Besucherinformation des Centers durch Aushänge, Centerwebsite und Facebook.
  10. Sofern behördliche Auflage oder bei Notwendigkeit: Einlass- bzw. Zuflusskontrolle sowie Wegeführung, Warteschlangen- Management vor den Centereingängen, Trennung von Ein- / Ausgängen, Schaffung von Einbahnverkehren an engen Stellen.

Gemeinsam tragen wir Mund-Nasen-Schutz!